• Wichtige Links

  • Unsere Themen-Boards
Hier findet Ihr eine Übersicht der Themen-Boards´s die bei uns Zuhause sind. Dazu findet Ihr nützliche Informationen, wie die Charaliste, die Pairingliste und eine Liste der Storys, sowie die Gesuche. Vielleicht gefällt euch ja die eine oder andere Idee und wir können euch auch bald hier willkommen heißen. Und auch für neue Ideen sind wir immer offen.

  • Pairing-Gesuche



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]


[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]
[Unsere Gesuche]


Connor
Steckbrief
# 1
Vorstellung
Persönliches


Vor- und Nachname:
Connor » RK800

Gebutsdatum und Ort:
CyberLife, Detroit

Alter:
15 Jahre » äußerlich 25 Jahre

Wohnort:
Detroit

Beruf:
-
Familie


Eltern:
-

Geschwister:
-

Veheiratet mit:
-

Kinder:
-
Aus dem Leben

  • AUGUST 2038
    Als RK800 Prototyp wurde der Android, Seriennummer #313 248 317 - 51, im August 2038 gebaut und erhielt den Namen Connor. Er wurde darauf programmiert, die örtliche Polizei bei ihren Ermittlungen zu unterstützen, hauptsächlich um defekte Androiden, sogenannte Abweichler, aufzuspüren und unschädlich zu machen. Im selben Monat seiner Entstehung, wurde er bereits auf seine erste Mission geschickt.

  • AUGUST - NOVEMBER 2038
    Seine erste Mission beinhaltete eine Untersuchung, in der ein Abweichler seinen eigenen Besitzer umbrachte. Die Tochter des Paares nahm er als Geisel, doch dank seiner speziellen Fähigkeiten, konnte der Android unschädlich gemacht und das Mädchen gerettet werden. Kurz darauf wurde er dem DCPD Detective Hank Anderson vorgestellt, welcher seine Abneigung gegenüber von Abweichlern nicht versteckte und mehr als nur einmal betonte, wie sehr er die Zusammenarbeit mit Connor verabscheute. Doch anfänglicher Differenzen bauten sie eine Freundschaft auf, was den Androiden jedoch an seine Grenzen trieb. Eine Maschine konnte schließlich nicht fühlen und dennoch war ihm sein Partner alles andere als egal. Unzählige Entscheidungen beeinflussten sein Denken und schlussendlich musste sich Connor eingestehen, dass er nicht nur seinem Programm Folge leisten wollte, sondern den Traum von Jericho durchaus verstand. Ein hitziger Konflikt mit dem Anführer Markus stieß ihn in die entscheidende Richtung und er entschied sich dazu, ein Abweichler zu werden.

  • NOVEMBER - DEZEMBER 2038
    Fortan unterstützte Connor Jericho so gut er konnte, auch wenn die höhere Bedrohung, die von Amanda ausging, weitaus gefährlicher war, als sich jeder vorstellen konnte. Von ihren Plänen hatte er nur ansatzweise etwas geahnt, doch wie groß die Ausmaße sein würde, hätte er niemals für möglich gehalten. Der um sich greifende Virus, verbreitete sich wie ein Lauffeuer, um jene zu zerstören, die als Abweichler bekannt waren und auch die Menschen. Die Abweichlerin Kara beschützte ein kleines Mädchen namens Alice und war fest entschlossen nach Kanada zu flüchten, um ein normales Leben zu führen. Connor folgte ihnen, um gutzumachen, dass er sie gejagt hatte, kam jedoch zu spät, als ein infizierter Android Kara mit dem Virus ansteckte. Mit ihrem letzten Willen bat sie ihn sich um ihre kleine Alice zu kümmern, ehe sie sich selbst zerstörte.

  • 2039-2053
    Connor hielt das Versprechen ein und nahm sich dem Mädchen an, das nur mühselig Vertrauen in ihm fand. Mit den Jahren wuchsen sie zusammen und es entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam mit Jericho und seinen Mitgliedern versuchen sie die infizierten Androiden aus der Herrschaft von Amanda zu befreien und erhoffen sich weitere Menschen zu finden, auch wenn die Chancen in dieser Hinsicht sehr schlecht stehen. Vorräte werden knapp, Ersatzteile sind sehr gefragt und nur einen Fuß nach draußen zu setzen ist gefährlich. Für Connor ist Alice sein ein und alles und nun, da sie erwachsen ist, sieht er sie in einem ganz anderen Blickwinkel. Was es genau ist, kann er nicht sagen, da er nach wie vor große Probleme damit hat Gefühle zu unterscheiden, selbst sein installiertes "Sozialprogramm" hilft ihm dabei nur teilweise. In einem Gespräch mit Markus ging hervor, dass es mehr sein könnte, als er sich vorstellt, doch er hat ihm zu denken gegeben. Alice ist eine der letzten Menschen dieser Erde und wenn sie diese Spezies nicht verlieren wollten, musste er sie ihresgleichen überlassen. Ein kleines Opfer zum Wohle aller, was ihm jedoch jeglichen Verstand raubt.


Zum Abschluss
Avatarperson
Connor aus "Detroit: Become Human"

Steckbrief- und Setweitergabe:
Nein

Zweitcharaktere
-

Regeln gelesen?:
Ja

Postpartner:
Alice

Themenboard:
Science Fiction

Rating:
18

[Bild: connorsig.png]
Zitieren to top




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste