• Wichtige Links

  • Unsere Themen-Boards
Hier findet Ihr eine Übersicht der Themen-Boards´s die bei uns Zuhause sind. Dazu findet Ihr nützliche Informationen, wie die Charaliste, die Pairingliste und eine Liste der Storys, sowie die Gesuche. Vielleicht gefällt euch ja die eine oder andere Idee und wir können euch auch bald hier willkommen heißen. Und auch für neue Ideen sind wir immer offen.

  • Pairing-Gesuche



[Quickfacts]
[Wichtige Links]




[Quickfacts]
[Wichtige Links]




[Quickfacts]
[Wichtige Links]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]



[Quickfacts]
[Wichtige Links]




[Quickfacts]
[Wichtige Links]




[Quickfacts]
[Wichtige Links]



Katsuki Bakugo
# 1
Vorstellung
Persönliches


Vor- und Nachname:
Katsuki Bakugo alias Kacchan alias Ground Zero

Geburtsdatum und Ort:
20 April 2004

Alter:
15 Jahre

Wohnort:
Musutafu, Japan.

Beruf:
Schüler der Klasse 1-A an der U.A. Highschool. Die Eliteakademie für zukünftige Helden, von den meisten einfach nur Yuei genannt.

Familie


Eltern:
Mutter: Mitsuki Bakugo
Sie und Katsuki sind sich in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich und das sowohl äußerlich als auch charakterlich. Wobei Mitsuki auch in der Lage ist ruhig und respektvoll zu sein. Sie missbilligt das Verhalten ihres Sohnes und es kommt immer wieder zu heftigen Diskussionen die auch lauter werden zwischen den beiden.

Vater: Masaru Bakugo
Er arbeitet in der Industrie und im Gegensatz zu seinem Sohn ist er eher ruhig und gelassen. Heißt das Verhalten seines Sohnes allerdings auch nicht sonderlich gut. Sie haben dennoch ein recht gutes Verhältnis zueinander.

Geschwister:
Keine

Verheiratet mit:
Definitiv nicht

Kinder:
Auch nicht

Aus dem Leben

  • schon von klein auf stand der Blonde gern im Mittelpunkt und hat spätestens nachdem sich im Kindergarten seine Macke gezeigt hat immer wieder selbst in das Zentrum geschoben
  • der Grund dafür war die Tatsache das ihn alle immer für sein Talent und sein Können gelobt haben - und ihn dadurch stark beeinflusst
  • er schon von klein auf ein Fan von All-Might war und sich in der Hinsicht auch von nichts und niemanden in eine andere Richtung lenken lässt
  • sich so früh der Wunsch entwickelte selbst ein Superheld zu werden, einer der so bedeutend wie All-Might ist
  • er hat sich schon früh - mehr oder weniger - für Schwächere eingesetzt und andere provoziert, sodass es meist zu heftigen Streitereien kam die er immer für sich entschieden hat
  • er hat aufgrund seiner Arroganz Izuku immer gern schikaniert und genoss es sogar im geheimen das dieser immer zu ihm aufsah
  • er wurde schließlich an der U.A. Highschool angenommen und sollte das als erster von der Schule machen auf die er ging, als er dann jedoch erfuhr das Izuku ebenfalls dorthin ging gingen bei ihm alle Sicherungen durch
  • dadurch hat er sich jedoch noch mehr angestrengt und belegte so den ersten Platz bei der Aufnahmeprüfung
  • die Namen seiner Mitschüler hat er sich zu Beginn nicht einmal gemerkt, aber dafür ihre Macken zum Teil in Auge behalten
  • auch wenn sie irgendwie eine Gemeinschaft waren so hielt er sich dennoch mehr zurück als das er sich wirklich integrierte
  • richtig schlimm war der Moment als er ausgerechnet gegen Izuku verlor und sich seine eigenen Fehler - die ihm vor Augen geführt wurden - auch noch eingestehen musste - statt jedoch aufzugeben trieb ihn das nur noch weiter an
  • das konnte man auch sehen als sie in einen Hinterhalt der Schurkenliga geraten waren und sie das nur zusammen meistern konnten, zumindest so lange bis die Lehrer auftauchten
  • als das Sportfest anstand kam für ihn die nächste Gelegenheit sich zu beweisen und sich mit seiner Einführungsrede - die eher einer Kampfansage glich - gleich unbeliebt zu machen
  • eine Runde nach der anderen nahm er an und ein paar der Kämpfe waren ihm sogar besonders in Erinnerung geblieben, was zum Beispiel daran lag das Ochako ihn wirklich überrascht hat
  • am Ende hat er das Fest jedoch für sich entschieden auch wenn er den Sieg selbst als unfair empfunden hat - immerhin hatte Shoto sein Potenzial nicht ausgeschöpft - und die Medaille eigentlich nicht hatte annehmen wollen
  • Sein Praktikum hatte er bei Best Jeanist wo er lernte das die Leute ihn niemals als Helden anerkennen würde solange es ihm selbst egal war was andere von ihm hielten
  • auch wenn es ihn zum nachdenken brachte war das Trainingscamp ihm dann umso lieber
  • bis es da zu einem erneuten Angriff durch die Schurkenliga kam die es offensichtlich auf ihn selbst abgesehen hatten
  • alle wollten ihn davon abhalten zu kämpfen und ihn stattdessen irgendwo verstecken
  • ging voll schief weil er sich von den anderen entfernte um Ochaco, die sein Herz zum rasen brachte nicht in Gefahr bringen wollte
  • am ende wurde Katsuki entführt und fand sich gefesselt in einer Bar wieder
  • die Typen hatten aufgrund der Übertragung des Sportfestes die Idee das er doch gut die Seiten wechseln konnte
  • Katsuki hatte jedoch kein Interesse daran die anderen und vor allem seine eigenen Ansichten zu verraten
  • Er wurde schließlich von All Might, Izuku und ein paar anderen gerettet und trug letztendlich die Schuld daran das sein Idol - aufgrund seiner eigenen Schwäche - seine Macht verlor
  • das frisst er jedoch lieber in sich hinein als darüber zu reden, denn dafür ist er einfach zu stolz
  • als All Might auch noch persönlich bei seiner Familie auftauchte und das mit dem Internat vorschlug stand für den Blonden fest das er das was er erhalten hatte begleichen würde
  • nun ist er in das Wohngebäude gezogen und hat auch seinen ganzen Musikkram und das Schlagzeug mitgenommen, während er versucht mit all dem mit sich allein zurecht zu kommen

Zum Abschluss
Avatarperson:
Katsuki Bakugo - Boku no hero academia

Steckbrief- und Setweitergabe:
Nein / Nein

Zweitcharaktere:
Hermione Granger

Regeln gelesen?:
Ja

Postpartner:
Ochako Uraraka

Themenboard:
Anime & Manga

Aus Serie/Buch/Film:
Boku no hero academia

Rating:
FSK 18

[Bild: katsukisigi.png]
Zitieren to top




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste